Die beiden Radfahrer wurden leicht verletzt. (Symbolbild) Foto: picture-alliance/ dpa/Marijan Murat

Ein 33 Jahre alter Pedelec-Fahrer ist am Dienstag in Stuttgart-Mitte unterwegs, als ein bislang unbekannter Radfahrer ihn offenbar zum Ausweichen zwingt. Dabei kollidiert der 33-Jährige mit einem weiteren Radfahrer. Die Polizei sucht Zeugen.

Stuttgart-Mitte - Zwei 26 und 33 Jahre alte Radfahrer sind am Dienstagnachmittag bei einem Unfall in Stuttgart-Mitte verletzt worden. Die Polizei sucht nun nach einem dritten Radfahrer, der den Unfall provoziert haben soll und sich danach aus dem Staub gemacht hat.

Wie die Beamten berichten, fuhr der 33 Jahre alte Pedelec-Fahrer gegen 17.50 Uhr aus Richtung Charlottenplatz die Holzstraße auf dem Fahrradweg entlang. Kurz nach der Einmündung der Dorotheenstraße bog der unbekannte Radfahrer ebenfalls auf den Fahrradweg ein. Um nicht mit ihm zu kollidieren, musste der 33-Jährige nach links ausweichen und stieß dabei mit dem 26 Jahre alten Fahrradfahrer zusammen, der ihm entgegenkam.

Bei dem Zusammenstoß verletzten sich die beiden Radfahrer leicht. Der dritte Radfahrer fuhr anschließend in Richtung Marienplatz weiter, ohne sich um die beiden Verletzten zu kümmern. Von dem Unbekannten liegt folgende Beschreibung vor: 40 bis 50 Jahre alt mit schulterlangen schwarzen Haaren. Er trug einen schwarzen Pullover und eine schwarze Hose. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0711/8990-4100 bei der Verkehrspolizei zu melden.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: