Das brennende Haus im Viergiebelweg wird von der Feuerwehr gelöscht. Foto: 7aktuell.de/Alexander Hald/7aktuell.de | Alexander Hald

Im Stuttgarter Norden stand am Samstagfrüh ein Einfamilienhaus in Flammen. Der Opel der Hausbewohnerin, der wenige Minuten Fußweg entfernt abgestellt war, brannte ebenfalls. Die Polizei schließt einen Einbruch und Brandstiftung nicht aus.

Stuttgart - Der Brand eines Opel Meriva und eines Einfamilienhauses im Stuttgarter Norden hängen wohl miteinander zusammen. Wie die Polizei berichtet, brannte am Samstagmorgen ein Opel Meriva, der an der Robert-Mayer-Straße abgestellt wurde. Die Ursache für das Feuer ist bislang unbekannt. Ein Anwohner bemerkte den Brand und verständigte um 6.13 Uhr die Rettungskräfte. Bei deren Eintreffen stand der Opel Meriva in Vollbrand, Menschen waren nicht im Fahrzeug.

Pikant: Der Wagen gehört einer Bewohnerin des Einfamilienhauses im Viergiebelweg, welches ebenfalls am Samstagmorgen in Vollbrand stand. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort. Der Opel und das Haus liegen nur wenige Minuten Fußweg voneinander entfernt. Die Hausbewohner sind derzeit im Urlaub. Das Gebäude ist nach den Flammen einsturzgefährdet, das Technische Hilfswerk sichert derzeit das Haus. Es kann bis auf weiteres nicht betreten werden, weshalb sich Ermittlungen laut Polizei schwierig gestalten. Es kann derzeit noch keine Aussage zur Brandursache gemacht werden.

Polizei sucht Zeugen

Ersten Erkenntnissen der Kriminalpolizei zufolge ist der Opel auf eine Bewohnerin des vom Feuer zerstörten Hauses zugelassen und war vor dem Haus abgestellt gewesen. Es ist laut Polizei nicht auszuschließen, dass vor Brandausbruch in das Haus eingebrochen worden war, unbekannte Täter die Fahrzeugschlüssel entwendeten und die beiden Brände in Zusammenhang stehen.

Das Fahrzeug brannte komplett aus, der Schaden wird auf rund 5.000 Euro geschätzt. Der Schaden am Haus dürfte laut Polizei immobilienbedingt sehr hoch sein. Zeugen werden gebeten, sich mit den Beamten der Kriminalpolizei unter der Nummer 0711/8990 5778 in Verbindung zu setzten.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: