Die Polizei schätzt den Schaden auf 13 000 Euro. Foto: dpa/Carsten Rehder

An der Kreuzung der Reinhold-Krauß-Straße mit der Talstraße in Wäldenbronn kam es am Donnerstagabend zu einem Zusammenstoß. Eine 57-Jährige missachtete die Vorfahrt einer anderen Autofahrerin, es entstand Blechschaden.

Zu einem Unfall in Wäldenbronn kam es nach Angaben des Polizeipräsidiums Reutlingen, das auch für den Landkreis Esslingen zuständig ist, am Donnerstabend gegen 19.20 Uhr. Laut aktuellen Ermittlungen war eine 57-jährige Autofahrerin mit ihrem Mercedes auf der Reinhold-Krauß-Straße unterwegs.

An der Kreuzung mit der Talstraße missachtete die Autofahrerin die Vorfahrt einer von links kommenden 58-Jährigen, die mit ihrem Dacia in Richtung Wäldenbronn unterwegs war. Die Dacia-Fahrerin leitete noch eine Bremsung ein. Jedoch konnte sie ihren Wagen nicht mehr komplett anhalten und kollidierte in der Folge mit dem Mercedes der 57-Jährigen.

Beide Fahrerinnen blieben unverletzt. Außerdem waren beide Fahrzeuge nach dem Unfall weiterhin fahrbereit. Die Polizei schätzt, dass bei dem Unfall in Wäldenbronn ein Schaden in Höhe von 13 000 Euro entstanden sein dürfte.