Der Japaner Ryoyu Kobayashi dominierte die vergangenen Vierschanzentournee – und möchte seinen Titel verteidigen Foto: dpa/Daniel Karmann

An diesem Wochenende beginnt die Vierschanzentournee in Oberstdorf – und passend zu den vier Schanzen kämpfen vier Favoriten um den Tourneesieg. Wir stellen sie vor.

Oberstdorf - Wer etwas über den Stellenwert der Vierschanzentournee erfahren will, muss sich nur mit Sven Hannawald unterhalten. „Ich setze sie über Olympische Spiele oder eine WM“, sagt der Mann, der 2001/02 als Erster alle vier Springen gewonnen hat, „es gibt glückliche Weltmeister und glückliche Olympiasieger – aber bei der Tournee gibt es keinen, der zehn Tage lang Glück hat.“ Oder anders ausgedrückt: Auch diesmal wird nach dem Abschlussspringen in Bischofshofen am 6. Januar kein Überraschungssieger gefeiert. Die vier großen Favoriten der Vierschanzentournee kommen aus vier unterschiedlichen Ländern – wir stellen sie in unserer Bildergalerie vor.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: