Heidi Klum teilt via Instagram Schnappschüsse mit ihrer Mutter Erna Foto: lev radin / Shutterstock.com

Am 10. Mai wird in Deutschland der Muttertag gefeiert. Auch Heidi Klum lässt es sich nicht nehmen und sendet via Instagram liebevolle Grüße an ihre Mutter Erna.

Am heutigen Sonntag, den 10. Mai, wird der alljährliche Muttertag gefeiert. Auch Heidi Klum (46) lässt es sich nicht nehmen und richtet sich in einem liebevollen Instagram-Post an ihre Mutter Erna. "Ich wünsch Dir und allen Mamas auf der Welt einen wunderschönen Muttertag", schreibt Klum diesmal sogar auf Deutsch. Unter dem Hashtag "Ich liebe dich" veröffentlicht die 46-Jährige eine Reihe von Bildern, die sie zusammen mit ihrer Mutter zeigen.

Die Mode-Sendung "Making the Cut" mit Heidi Klum und Tim Gunn können Sie hier streamen

Die zehn Fotos sind wie eine Zeitreise durch das Leben des Mutter-Tochter-Gespanns und geben private Einblicke in ihren Familienalltag. So sieht man beispielsweise auf dem ersten Bild Heidi in jüngeren Jahren neben ihrer Mutter in die Kamera strahlen. Bei diesem Bild wird deutlich: Die beiden sehen sich unfassbar ähnlich und haben sogar fast die gleiche Frisur - beide haben einen Pony und hellblonde Haare.

Andere Schnappschüsse zeigen die beiden nebeneinander im Bett liegen, einmal wach und einmal schlafend aneinander gekuschelt. Was auffällt: Während Heidi über die Jahre verschiedene Frisuren ausprobiert hat, bleibt Mama Erna ihrem Style treu. Das letzte Bild ist das aktuellste und zeigt beide Frauen in seidenen Gewändern, wie sie eng umschlungen in die Kamera lächeln.

Fans feiern den privaten Einblick

Ihre Follower finden den Muttertags-Post großartig. In wenigen Stunden hat er über 140.000 Likes abgeräumt. Die Ähnlichkeit des Mutter-Tochter-Duos sticht auch einigen Fans ins Auge: "Ihr seht euch unglaublich ähnlich" oder "Deine Mutter ist genauso schön wie du", ist unter anderem in den Kommentaren zu lesen. Aber auch Heidi Klum gibt in den Hashtags zu: #igotitfrommymama (Dt. Ich habe es von meiner Mama)

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: