Die Architekten des neuen Porsche-Museums Roman Delugan und Elke Delugan-Meissl. Foto: AP

Es erinnert an ein Raumschiff oder ein Raubtier - das futuristische neue Porsche-Museum ist am Mittwoch in Stuttgart eröffnet worden. Unser Cityfotograf war dabei - doch sehen Sie selbst!

Stuttgart - Es erinnert an ein Raumschiff oder ein Raubtier - das futuristische neue Porsche-Museum ist am Mittwoch in Stuttgart eröffnet worden. Unser Cityfotograf war dabei - doch sehen Sie selbst!

Bilder von Cityfotograf Palmer anzeigen

Der 100-Millionen-Euro-Bau liegt direkt gegenüber dem Stammsitz des Autokonzerns und zeigt auf 5600 Quadratmetern rund 80 Sportwagen sowie einen Streifzug durch die Porsche-Geschichte. Das Museum solle zudem als "Visitenkarte unseres Unternehmens" dienen, sagte Porsche-Vorstandschef Wendelin Wiedeking.

Von diesem Samstag an ist der Bau auch für alle Besucher zugänglich. Pro Jahr werden rund 200.000 erwartet. Ursprünglich hatte das Museum schon 2007 eröffnet und nur halb so teuer werden sollen.

Unsere Leserfotografen haben mit der Kamera die Entstehung des Gebäudes dokumentiert. Sehen Sie selbst!

Leserfotos vom neuen Porsche-Museum
Sind auch Sie fasziniert von Stuttgarts neuer Museumsattraktion? Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Füllen Sie unsere Leserfoto-Rubrik "Porsche-Museum" mit Ihren Bildern!
Sie sind noch kein registrierter Leserfotograf? Dann aber los - das Angebot ist natürlich kostenlos!

Hier geht's direkt zur kostenlosen Anmeldung!
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: