Mit dem Fassanstich wird das Fleckenfest offiziell eröffnet. Foto: Steinert

Vom 14. bis 17. Juni wird gefeiert. Den Fassanstich übernimmt Bürgermeister Michael Föll.

Zuffenhausen - Von Freitag, 14. Juni, bis Montag, 17. Juni, geht in Zuffenhausen die 39. Auflage des Fleckenfestes über die Bühne. Neben einem bunten Unterhaltungsprogramm wird es auch wieder einen verkaufsoffenen Sonntag geben. Gäste aus Zuffenhausens französischen Partnerstadt La Ferté-sous-Jouarre sind dieses Jahr nicht zu Gast

Los geht es am Freitagmittag um 14 Uhr. Dann fangen sich die Karussells zu drehen an, und die Autoscooter sind startklar: Vier Tage lang ist der Vergnügungspark auf dem Festplatz zu Gast.

Offiziell eröffnet wird das Fleckenfest traditionell mit dem Fassanstich am Samstag. Um 14 Uhr wird Michael Föll, Erster Bürgermeister der Stadt Stuttgart, auf der Bühne gegenüber der Johanneskirche den Hammer schwingen. Mit dabei sind natürlich auch Bezirksvorsteher Gerhard Hanus und der Zuffenhäuser Hirt. Für den musikalischen Rahmen sorgt der Musik- und Theaterverein, der bis 17 Uhr spielen wird.

Kinder- und Jugendprogramm vor der Bezirksrathaus

Ein paar Meter weiter, nämlich vor dem Bezirksrathaus, können sich jüngere Fleckenfest-Gäste von 14 bis 17 Uhr auf einer Hüpfburg austoben. Ebenfalls von 14 bis 17 Uhr, und zwar am Samstag und am Sonntag, hat der Stadtjugendring vor dem Bezirksrathaus einen Informationsstand aufgebaut. Der Fleckenfest-Samstag wird abgerundet durch einen Auftritt der Porsche-Band, deren Musiker von 19 bis 23 Uhr auf der Bühne gegenüber der Johanneskirche in die Tasten und Saiten greifen.

Der Sonntag beginnt beim Zuffenhäuser Fleckenfest um 10 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Pauluskirche. Eine Stunde später starten auf der Bühne gegenüber der Johanneskirche verschiedene Vorführungen von Zuffenhäuser Vereinen. Schnäppchenjäger sollten sich zwischen 13 und 18 Uhr nichts vornehmen. Dann öffnen nämlich zahlreiche Geschäfte. Neben Sonderaktionen wird es auf der Unterländer Straße eine Automeile geben. Ein Kinder-Karussell sowie Infostände von DRK und Feuerwehr runden das Angebot ab. Ebenfalls von 13 bis 18 Uhr findet wieder ein Flohmarkt statt. Es sind noch Standplätze frei, anmelden kann man sich unter Telefon 8 49 42 91 oder unter 21 65 73 71.

Während Mama und Papa in Ruhe einkaufen und bummeln, kann sich ihr Nachwuchs vor dem Bezirksrathaus amüsieren. Die Mobile Jugendarbeit und das Haus 11 stellen dort von 14 bis 17 Uhr ein Kinder- und Jugendprogramm auf die Beine, bei dem es eine Menge Musik geben soll. „Es geht was ab in Zuffenhausen“, lautet dabei das Motto.

Ebenfalls abgehen wird es auf der Bühne gegenüber der Johanneskirche, wo von 14.30 bis 19 Uhr die Band „Club 2“ zu Gast ist. Die beiden Musiker werden auch beim Seniorennachmittag am Montag für Stimmung sorgen. Dann gibt es von 14 bis 17 Uhr im Zehnthof wieder den Seniorennachmittag. Nicht fehlen darf dabei natürlich Helmut Mattern, der das Publikum mit gewohnt launigen Worten unterhalten wird.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: