1000 Euro erhält die Rilke-Realschule als Unterstützung für ein Projekt, bei dem Schüler die Bahnhofsunterführung streichen. Foto: privat

Knapp 4500 Euro für bürgerschaftliches Engagement zur Verfügung gestellt.

Zuffenhausen - In ihrer jüngsten Sitzung haben die Zuffenhäuser Bezirksbeiräte wieder Geld für die Förderung bürgerschaftlicher Aktivitäten zur Verfügung gestellt. 1000 Euro bekommt der Heimatverein als Zuschuss für die Finanzierung der 38. Auflage des Fleckenfestes. Die gleiche Summe erhält die Rilke-Realschule als Unterstützung für ein Projekt, bei dem Schüler die Bahnhofsunterführung streichen. An den SSV Zuffenhausen gehen 800 Euro für den zehnten Bädleslauf.

Mit 500 Euro wird die „Fahr-Rad!-Offensive“ des Zuffenhäuser Bürgervereins gefördert. Der Verein der Hundefreunde bekommt 468 Euro für die Anschaffung einer Rutsche und einer Schaukel für den Kinderspielplatz. Weitere 400 Euro gehen an den Verein der Hundefreunde, damit der Kinderspielplatz ordentlich umzäunt werden kann. Mit 300 Euro werden die Feierlichkeiten für das 100-Jahr-Jubiläum der DRK-Bereitschaft Zuffenhausen unterstützt. Nach Abzug des oben genannten Geldes verbleiben noch 6277,63 Euro im Topf des Bezirksbeirats für die Förderung bürgerschaftlicher Aktivitäten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: