Zollernalbkreis Polizei sucht Zeugen nach Massenschlägerei

Von red/dpa/lsw 

Nach einer Massenschlägerei mit mehreren Verletzten in Burladingen (Zollernalbkreis) hat die Polizei einen Zeugenaufruf gestartet. (Symbolbild) Foto: dpa
Nach einer Massenschlägerei mit mehreren Verletzten in Burladingen (Zollernalbkreis) hat die Polizei einen Zeugenaufruf gestartet. (Symbolbild) Foto: dpa

Bei einer Massenschlägerei in Burladingen im Zollernalbkreis wurden mehrere Menschen verletzt. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Burladingen - Nach einer Massenschlägerei mit mehreren Verletzten in Burladingen (Zollernalbkreis) hat die Polizei einen Zeugenaufruf gestartet. Zwei große Gruppen waren nach einem Elfmeterturnier in der Nacht zu vergangenem Samstag aneinandergeraten. Die Polizei konnte bisher weder die genaue Anzahl der Beteiligten noch das Motiv der Schlägerei ermitteln. „Es könnten zwischen 8 bis 20 Personen beteiligt gewesen sein“, sagte eine Polizeisprecherin am Freitag.

Unbeteiligte eilen zur Hilfe und werden mit Steinen beworfen

Eine Gruppe Unbekannter war dabei mit einem stark alkoholisierten 18-Jährigen in Streit geraten. Laut Zeugenaussagen ging er zu Boden und soll getreten worden sein. Als Unbeteiligte ihm zu Hilfe eilten, wurden sie offenbar mit Steinen beworfen. Drei Beteiligte wurden leicht verletzt, darunter der 18-Jährige am Kopf.

Lesen Sie jetzt