Am Bahnhof Schorndorf ist ein Jugendlicher attackiert und verletzt worden. Foto: StZN/Weingand

Am Sonntagabend ist ein Teenager von hinten angegriffen und verprügelt worden. Einen der Täter konnte die Polizei ermitteln – auf der Suche nach seinem Komplizen bittet sie um Hinweise.

Schorndorf - Am Sonntagabend ist in Schorndorf (Rems-Murr-Kreis) ein 16-Jähriger angegriffen und verletzt worden. Laut der Polizei hatte es schon am Tag zuvor einen Streit inklusive Rangelei zwischen dem Jugendlichen und einem 15-Jährigen gegeben. Gegen 20.45 Uhr trafen die beiden dann am Gleis 1 des Schorndorfer Bahnhofs erneut aufeinander. Der Jüngere griff seinen Kontrahenten von hinten an, warf ihn zu Boden und schlug gemeinsam mit einem Komplizen auf ihn ein. Der 16-Jährige erlitt laut einem Sprecher mehrere Hämatome.

Die Identität des einen mutmaßlichen Täters ist der Polizei inzwischen bekannt, die seines Helfers nicht. Die Ermittler bitten um Hinweise an 07181/2040.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: