Die Polizei sucht nach Zeugen des Vorfalls. (Symbolbild) Foto: dpa/Roland Weihrauch

Ein bislang unbekannter Mann soll sich am Donnerstagabend in der Haltestelle Rathaus in Stuttgart-Mitte vor zwei Frauen entblößt und sexuelle Handlungen an sich vorgenommen haben. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Stuttgart - Wie die Polizei berichtet, hat ein bislang unbekannter Mann am Donnerstagabend zwei Frauen belästigt. Im Bereich der U-Bahn-Haltestelle Rathaus in Stuttgart-Mitte soll der Mann sich vor zwei Frauen entblößt und sexuelle Handlungen an sich vorgenommen haben. Die beiden Frauen im Alter von 23 und 24 Jahren waren zu dem Zeitpunkt auf dem Weg zur Haltestelle Rathaus und benutzten die Unterführung im Bereich der Eberhardstraße.

Laut Polizei sollen die beiden den Mann kurz vor dem U-Bahnabgang bemerkt haben. Er soll sein Geschlechtsteil in den Händen gehalten haben und Blickkontakt zu der 23-Jährigen gesucht haben. Daraufhin stiegen die Frauen in die einfahrende Stadtbahn und verständigten die Polizei.

So sieht der Verdächtige aus

Bei dem Tatverdächtigen soll es sich laut Polizei um einen dunkelhäutigen, rund 30 Jahre alten Mann handeln. Er hatte kurze schwarze Haare und eine Körpergröße von circa 1,70 Metern. Wie die Polizei mitteilt, trug der mutmaßliche Täter zum Tatzeitpunkt einen Dreitagebart, ein langes, dunkles Oberteil und eine hellblaue Jeans mit Gürtel.

Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0711/89905778 entgegen.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: