Was den Täter bewog, an manchen Autos nur einzelne Reifen zu zerstechen und bei anderen alle vier, wissen die Beamten bislang nicht. Foto: dpa

Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag in einem Wohngebiet an der Grenze zu Fellbach an mindestens 14 Fahrzeugen die Reifen zerstochen und damit einen Schaden von mehreren Tausend Euro angerichtet. Die Polizei sucht Zeugen.

Bad Cannstatt - Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag, 14. Dezember, in einem Wohngebiet an der Gemarkungsgrenze zu Fellbach an mindestens 13 Pkw und einem Transporter die Reifen zerstochen und damit einen Schaden von mehreren Tausend Euro angerichtet. Die Fahrzeuge verschiedener Hersteller waren im Bereich der Normann-, Kaisersbacher-, Beskiden- und Urbacher Straße abgestellt. Was den Täter bewog, an manchen Autos einen, zwei oder drei Reifen zu zerstechen und bei anderen alle vier, erschloss sich den Polizeibeamten bislang nicht. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier 6 an der Martin-Luther-Straße unter der Rufnummer 8990-3600 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: