Yvonne Catterfeld kann auf 18 Jahre im Showgeschäft zurückblicken Foto: imago images / Stefan Zeitz

Yvonne Catterfeld hat es als Musikerin, Schauspielerin und Show-Star weit gebracht. Nebenher managt sie auch noch ihre Familie. Kein Problem für die heute 40-Jährige.

Yvonne Catterfeld ("Pendel") beherrscht das Katz-und-Maus-Spiel mit der Presse perfekt. Die Sängerin und Schauspielerin, die am heutigen Montag ihren 40. Geburtstag feiert, steht zwar seit Jahren in der Öffentlichkeit, Einblicke in ihr Privatleben gibt sie allerdings nur selten. Sie macht sich rar - ist aber auf den TV-Bildschirmen präsenter als eh und je.

Das Album "Guten Morgen Freiheit" von Yvonne Catterfeld können Sie hier bestellen

Vom Schauspiel zum Gesang und wieder zurück

Seit 2001 ist Catterfeld in der deutschen Fernsehlandschaft zuhause. In "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" trat sie damals als Julia Blum in Erscheinung. 2003 gelang ihr mit dem von Dieter Bohlen (65) produzierten Hit "Für dich" auch der musikalische Durchbruch. Es folgten fünf Alben sowie mehrere Film- und Serienrollen, unter anderem in "Sophie - Braut wider Willen" (2005) und "Das Mädchen auf dem Meeresgrund" (2010). Dann wurde es ruhiger.

Ihr großes Comeback im Jahr 2015 hat die 40-Jährige vor allem der Fernsehshow "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" zu verdanken. Plötzlich war sie wieder da. Nach 15 mehr oder minder erfolgreichen Jahren im Show-Geschäft meldete sich Catterfeld zurück - und das nicht nur als Coach bei "The Voice of Germany". Seit 2016 ist die Schauspielerin auch regelmäßig in der Krimireihe "Wolfsland" zu sehen, in der sie die Görlitzer Kommissarin Viola Delbrück mimt.

Nicht nur TV-Star, auch Mutter

Ist die 40-Jährige nicht gerade für Ton-, Werbe- oder TV-Aufzeichnungen im Studio, ist sie vor allem eines: Partnerin und Mutter. Seit zwölf Jahren heißt der Mann an ihrer Seite Oliver Wnuk (43, "Stromberg"). Mit ihm hat die Sängerin und Schauspielerin einen gemeinsamen Sohn (*2014). Wnuk, ebenfalls Schauspieler, brachte noch eine Tochter mit in die Beziehung. Familienbilder der vier sucht man in den sozialen Medien jedoch vergebens. Zwar veröffentlicht Catterfeld hin und wieder einen privaten Schnappschuss, meistens zeigt dieser dann aber nur sie und ihren Liebsten. Die Gesichter der Kinder werden nicht gezeigt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: