Die berühmten Panini-Alben: Man tauscht die Bilder, um die Alben zu vervollständigen (Symbolbild). Foto: dpa

Einst sammelte man Klebebilder Fußballern – Jetzt gibt es das erste Panini-Album mit Selfies von Prominenten aus der Welt von YouTube, Instagram und Snapchat.

Hamburg - Früher sammelte man Klebebilder von Asterix-Figuren oder Fußballern - jetzt gibt es das erste Panini-Album zu Prominenten aus der Welt von YouTube, Instagram und Snapchat. „Webstars 2017“ umfasst rund 200 Sticker mit Selfies, sagte Alexander Böker von der Hamburger Firma Juststickit.

Die Macher arbeiteten ein halbes Jahr daran, Social-Media-Größen für ihr Projekt zu gewinnen. Die Auswahl an Webstars sei eine „ganz wilde Mischung“. Dabei seien Netz-Ikonen wie die Gaming-Experten Rocket Beans und die Fußballlehrer Freekickerz.

Das Album richtet sich an Kinder und Jugendliche. Böker meint, auch Eltern sollten hineinschauen, um mehr über die Stars von 2017 zu lernen. Juststickit veröffentlichte bereits mehr als 30 Panini-Hefte, darunter „Hamburg sammelt Hamburg“.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: