Trotz gesunder Ernährung riss einer US-Amerikanerin nach einer Yoga Übung eine Arterie. Foto: Glomex/ProSieben

Eine Amerikanerin erleidet bei einem Handstand während des Yoga einen Schlaganfall. Zunächst hatte die eigentlich kerngesunde Frau dies gar nicht wahrhaben wollen.

Stuttgart - Yoga wird bei einigen Menschen immer beliebter. Oft sind die Übungen einfach, manche hingegen schon schwerer wie beispielsweise der Handstand. Während dieser Pose erlitt die US-Amerikanerin Rebecca Leigh einen Schlaganfall.

Lesen Sie hier: Ehepaar bietet Yoga mit Alpakas an.

Sie schreibt auf ihrem Instagram-Kanal, dass sie es sich als ernährungsbewusste und fitte 39-Jährige nicht vorstellen konnte, was ihr im Oktober 2017 zugestoßen ist. Heute geht es der Amerikanerin wieder gut und sie macht weiterhin Yoga. Bis es soweit war, musste sie sich jedoch hart ins Leben zurück kämpfen.

Im Video erfahren Sie, wie es Rebecca Leigh ergangen ist:

  
Yoga
  
Video