Xond-Messe in Stuttgart Paradies für Veganer im Römerkastell

Von red 

Am Wochenende hat in Stuttgart die erste rein vegane Messe stattgefunden: „Xond“. 50 Aussteller aus den Bereichen Essen, Trinken und Kleidung haben Besucher in die Phoenixhalle nach Bad Cannstatt gelockt.

Stuttgart-Bad Cannstatt - Ein Herz für Veganer hat die Xond-Messe in Bad Cannstatt. Am Samstag und Sonntag wurden in der Phoenixhalle in Bad Cannstatt viele vegane Leckereien angeboten. Das heißt, alle Lebensmittel, aber auch Kleidungsstücke und Kosmetik die hier angeboten wurden, kommen ohne tierische Produkte aus. Keine Eier, keine Milch, kein Fleisch, aber auch kein Leder, keine Daunen und keine Tierversuche.

Vegan sei der nächste logische Schritt in Richtung moderne und zeitgemäße Ernährung, so heißt es auf der Homepage. Und weiter: „Wir glauben, dass gesunde Ernährung viel einfacher ist, als die meisten Menschen sich das vorstellen.“ Es gebe eine wachsende Nachfrage, aber ein viel zu kleines Angebot. Xond soll beweisen, dass sich Fast-Food und gesundes Essen in guter Qualität nicht ausschließen.

Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie.

Redaktion Bad Cannstatt

Ansprechpartner
Torsten Ströbele
cannstatt@stz.zgs.de

Lesen Sie jetzt