Wolfgang Bahro hat sich den Mittelhandknochen gebrochen Foto: imago images / eventfoto54

GZSZ-Star Wolfgang Bahro hat sich bei einem Spaziergang die Hand verletzt. Wie das passieren konnte? Eine Wurzel wurde dem Schauspieler zum Verhängnis.

Der "GZSZ"-Star ist verletzt: Wolfgang Bahro (58, "Kartoffelsalat - Nicht fragen!") hat sich die rechte Mittelhand gebrochen, wie der Sender RTL berichtete. Und dass ausgerechnet bei einem scheinbar ungefährlichen Spaziergang durch den Wald. Der Übeltäter: eine Wurzel, die aus dem Boden ragte.

"Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Fan? Hier gibt es die Jubiläumsbox "Gute Zeiten, schlechte Zeiten - Vol. 1: Folge 1-100"

Mit einem Freund habe er sich angeregt unterhalten und deshalb die Wurzel übersehen. "Ich bin hingefallen, wollte mich abstützen und bin mit der Hand auf eine andere Wurzel draufgeknallt", erklärte der Schauspieler. Nun wird die Verletzung auch in die Serie mitaufgenommen. "Joe Gerner kommt mit einem gebrochenen Mittelhandknochen zurecht", verriet er weiter. Wie genau die verbundene Hand bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" eingebaut wird, wollte der 58-Jährige allerdings nicht preisgeben.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: