In einem Fall kann die Polizei den Tatverdächtigen festnehmen. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Seeger

Erst in der Nacht auf Samstag, dann am frühen Sonntagmorgen: Gleich zweimal belästigen Männer junge Frauen in der Stuttgarter S-Bahn. In einem Fall können Polizeibeamte einen Tatverdächtigen festnehmen.

Stuttgart - Am Wochenende haben Exhibitionisten in Stuttgart verschiedene Frauen in der S-Bahn sexuell belästigt. Wie die Polizei berichtet, wartete eine 25-Jährige in der Nacht auf Samstag gegen 2.35 Uhr an der Haltestelle Universität auf ihre S-Bahn in Richtung Innenstadt, als auf dem gegenüberliegenden Bahnsteig ein unbekannter Mann sein Geschlechtsteil entblößte.

Anschließend nahm er sein Glied in die Hand, bis die S-Bahn mit der eingestiegenen 25-Jährigen davonfuhr. Der Mann wird als etwa 40 Jahre alt und mit braunen, mittellangen Haaren beschrieben. Er trug ein weißes T-Shirt und eine dunkle Hose. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0711/89905778 zu melden.

Polizei nimmt 27-Jährigen fest

Etwa 24 Stunden später soll ein 27-Jähriger zwei 20 Jahre alte Frauen in der S-Bahn belästigt haben. Nach den Informationen der Polizei setzte sich der Mann am Sonntagmorgen gegen 3.20 Uhr zu den Frauen, öffnete seine Hose und begann zu onanieren. Als eine der beiden Frauen am Bahnhof in Bad Cannstatt ausstieg, folgte ihr der Mann – bereits alarmierte Polizeibeamte nahmen den Mann noch am Bahnsteig fest.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: