Zwei Kinderfeste stehen am Wochenende an, dazu Oper, Citylauf und Kunst. Foto: dpa

Schon naht das nächste Festwochenende: Am Freitag die große Ideomeneo-Premiere der Schlossfestspiele, Samstag Citylauf, dazu das Gaukinderturnfest in Eglosheim und das Kinderfest in Ludwigsburg.

Ludwigsburg - Kaum ist das vergangene Festwochenende verklungen, steht schon das nächste an. Es beginnt am Freitag, 8. Juli, um 20 Uhr mit der Premiere der Mozart-Oper Idomeneo im Forum am Schlosspark, inszeniert von den Schlossfestspielen und dem Verein Zuflucht, auch Samstag 20 Uhr ist eine weitere Aufführung dieses Spektakels, bei dem Flüchtlinge mit der Opernsängerin Cornelia Lanz gemeinsam auftreten. Zudem eröffnet der Kunstverein die Ausstellung „Andreas Hykade – Ring of Fire“ um 19 Uhr, anschließend Sommerfest im MIK.

Am Samstag, 9. Juli steht dann der Citylauf in der Ludwigsburger Innenstadt ins Haus, organisiert vom Laufclub Ludwigsburg. Über 4000 Teilnehmer haben sich bereits angemeldet. Die Läufe starten um 17.30 Uhr am Marktplatz. Ab 15 Uhr sind die Wilhelmstraße ab der Eberhardstraße, die Arsenalstraße bis zur Volksbank und der Arsenalplatz gesperrt. Ab 17 Uhr sind für den Schülerlauf in der Innenstadt und ab 18.30 Uhr für den SWLB-Lauf weitere Straßen in der Innenstadt blockiert.

Am Samstag und Sonntag steigt auf den SKV-Sportanlagen in Eglosheim nach acht Jahren wieder das Gaukinderturnfest – eine Großveranstaltung mit 3500 Teilnehmern. Beginn ist am Samstag, 9. Juli um 15 Uhr, der Höhepunkt ist am Sonntag um 13.45 Uhr der Einmarsch aller Teilnehmer in das Stadion zum Festnachmittag.

Schließlich noch das Kinderfest am Sonntag, 10. Juli, von 13 bis 18 Uhr mit 50 Vereinen und Organisationen auf dem Marktplatz, dem Stadtkirchenplatz, dem Rathaushof und der Oberen Marktstraße. Und am Sonntag könnte es nach dem EM-Finale wieder Autokorsos geben ...

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: