WM-Finale 2018 „Pavard macht einen Hattrick und Kroatien gewinnt noch 4:3“

Von red 

Benjamin Pavard absolviert im Finale gegen Kroatien gerade sein zwölftes Länderspiel. Foto: AFP
Benjamin Pavard absolviert im Finale gegen Kroatien gerade sein zwölftes Länderspiel. Foto: AFP

Benjamin Pavard steht im Finale der Weltmeisterschaft gegen Kroatien vor dem größten Spiel seiner Karriere. Viele Anhänger des VfB Stuttgart drücken dem sympathischen Franzosen die Daumen – die besten Netzreaktionen vor dem Spiel.

Stuttgart - Nicht nur seine Vereinskollegen vom VfB Stuttgart drücken Benjamin Pavard im Finale der Weltmeisterschaft (17 Uhr) gegen Kroatien die Daumen. Der 22-Jährige steht gerade einmal vor seinem zwölften Länderspiel und könnte bei einem Sieg der Équipe Tricolore den größten Erfolg seiner Karriere feiern. Die sensationelle Entwicklung des Verteidigers und die starken Leistungen im Turnier haben den sympathischen Lockenkopf in einen der Sympathieträger im französischen Team verwandelt.

Lesen Sie hier: Von der zweiten Liga bis in das WM-Finale – der Weg von Pavard in Bildern.

Und auch in Stuttgart unterstützen viele VfB-Fans mit Blick auf Pavard die Mannschaft von Nationaltrainer Didier Deschamps. Einige Anhänger wünschten ihrem „Benji“ auf unterschiedliche Art und Weise viel Glück für das Endspiel. Wir haben einige Reaktionen beim Kurznachrichten-Dienst Twitter gesammelt.

Ein User sieht den Defensivmann nach dem Finale als den besten Torjäger der WM – natürlich als Spaß gemeint.

Dieser Nutzer glaubt ebenfalls an mehrer Treffer von Pavard, wünscht sich aber einen kroatischen Weltmeister.

Vielleicht gelingt dem Abwehrspieler ja wieder ein Traumtor, wie beim 4:3-Sieg im Achtelfinale gegen Argentinien.

Lesen Sie jetzt