WM 2018 Immerhin haben wir was für die Umwelt getan

Von red 

Die englischen Fans mussten sich auf Twitter einiges anhören. Foto: PA Wire
Die englischen Fans mussten sich auf Twitter einiges anhören. Foto: PA Wire

Kroatien hat zum ersten Mal in seiner Geschichte das Endspiel einer Fußball-Weltmeisterschaft erreicht. Auf Twitter gab es entsprechende Reaktionen. Wir haben einige gesammelt.

Stuttgart/Moskau - Es war kein hochklassiges, aber ein historisches Spiel. Kroatien rang England geradezu nieder, bog einen 0:1-Rückstand in der Verlängerung in einen 2:1-Sieg um. Es ist die erste Endspielteilnahme für das Land bei einer Fußball-Weltmeisterschaft. In der Verlängerung hatte die Partie die Magie eines Schwergewichts-Boxkampfes. Beide Kombatanten waren angeknockt, wankten, am Ende entschied der Lucky Punch in Form des Tores von Mario Mandzukic.

Auf Twitter gab es jede Menge Reaktionen auf das Geschehen. Wir haben einige gesammelt.

So kam der berühmte englische Humor vielerorts durch.

Englands Legende Gary Lineker hob den Stil der anhänger vor Ort hervor.

Der Frankfurter Ante Rebic stand ebenfalls im Fokus. Er ist mit Stuttgarts Benjamin Pavard der zweite Bundesligaspieler im Finale.

Natürlich gab es auch etwas Häme für den Unterlegenen.

Jeremy Clarkson, berühmter englischer Moderator, gratulierte fair.

Auch Videos von der Stuttgarter Theodor-Heuss-Straße trudelten ein.

Lesen Sie jetzt