Die Frisur von Neymar bei der WM 2018 hat im Netz für viel Hohn und Spott gesorgt. Foto: AFP

Das erste Spiel der Brasilianer bei der WM 2018 gegen die Schweiz war nicht berauschend – umso mehr wurde über die Haarpracht von Neymar diskutiert. Offenbar ändert der Superstar seine Frisur nun schon wieder.

Sotschi - Brasiliens Superstar Neymar hat seine kuriose Frisur nach nur einem WM-Spiel offenbar schon wieder geändert. Seine Mutter veröffentlichte am Dienstag auf Instagram ein in Sotschi aufgenommenes gemeinsames Foto mit dem 26-Jährigen, auf welchem Neymar wieder deutlich kürzere Haare hat. Auch brasilianischen Medienberichten zufolge hat der teuerste Fußballer der Welt seine Haare schneiden lassen.

Lesen Sie hier: Das sind die besten Frisuren bei der Fußball-WM 2018

Seine blondierten Locken beim 1:1 gegen die Schweiz waren in den sozialen Netzwerken scherzhaft mit einer Portion Spaghetti verglichen worden. Frankreichs Ex-Profi Eric Cantona hatte sich für sein Instagram-Profil beispielsweise mit Nudeln auf dem Kopf fotografieren lassen und dabei ein Bild von Neymar in die Kamera gehalten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: