Wegen starken Schneefalls ist der Flughafen Frankfurt am späten Dienstagvormittag geschlossen und der Flugverkehr wegen der verschneiten Landebahnen eingestellt worden. Foto: dpa

Wegen starken Schneefalls ist der Flughafen Frankfurt am späten Dienstagvormittag geschlossen und der Flugverkehr wegen der verschneiten Landebahnen eingestellt worden.

Frankfurt - Wegen starken Schneefalls ist der Flughafen Frankfurt am späten Dienstagvormittag geschlossen worden. Das teilte der Vorstandsvorsitzende der Fraport AG, Stefan Schulte, in Frankfurt mit. Der Flugverkehr solle voraussichtlich um 13.30 Uhr wieder aufgenommen werden. „Dann sollen die Schneefälle deutlich aufhören“, sagte Schulte.

Der Flugverkehr sei wegen der verschneiten Landebahnen eingestellt worden. Die Räumfahrzeuge kämen derzeit mit dem Räumen nicht nach, sagte Schulte. Auch die Crews der Fluggesellschaften hätten wegen des Winterwetters Probleme, pünktlich zur Arbeit zu kommen. Zuvor hatte Schulte bereits angekündigt, dass 200 bis 300 Flüge ausfallen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: