Ein Feuer in Winnenden hat am Montagabend ein Todesopfer gefordert. Foto: dpa/Patrick Seeger

Ein Feuer in einem Wohnhaus in Winnenden hat am Montagabend ein Todesopfer gefordert. Eine 69-jährige Frau starb in den Flammen.

Winnenden - Beim Brand eines Wohnhauses in der Winnender Bachstraße ist am Montagabend eine 69-jährige Frau ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, konnte sich ein 73-Jähriger Mann noch selbstständig aus den Flammen retten, für die vier Jahre jüngere Frau kam jedoch jede Hilfe zu spät. Die Feuerwehr war zwar mit einem Großaufgebot vor Ort, konnte den Tod der Frau aber nicht mehr verhindern.

Brandursache noch noch unklar

Das Feuer brach wohl im Obergeschoss des Wohnhauses aus. Wie genau es zu dem Brand gekommen war, konnte am Abend aber noch nicht geklärt werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. An dem Haus entstand ein hoher Sachschaden, nach ersten Schätzungen liegt er in einem sechsstelligen Bereich. Die Löscharbeiten dauerten bis in die Abendstunden an, es kam zu entsprechenden Verkehrsbehinderungen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: