Tennisspielerin Carina Witthöft steht erstmals in der dritten Runde des Grand-Slam-Turniers in Wimbledon. Foto: Getty

Tennisspielerin Carina Witthöft steht erstmals in der dritten Runde des Grand-Slam-Turniers in Wimbledon. Damit stehen nun drei Damen kurz vor dem Kampf um den Achtelfinal-Einzug.

London - Bei dem Rasen-Klassiker in London behauptete sich die Hamburgerin Witthöft am Donnerstag leicht und locker mit 6:3, 6:0 gegen Kurumi Nara aus Japan. Im Kampf um den Achtelfinaleinzug trifft die Weltranglisten-109. nun auf die deutsche Nummer eins Angelique Kerber oder Varvara Lepchenko aus den USA.

Sprung in die dritte Runde

Auch Sabine Lisicki und Anna-Lena Friedsam hatten beim dritten Grand-Slam-Turnier der Saison den Sprung in die dritte Runde geschafft.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: