Prinz William und seine Frau Kate führten Gespräche mit jungen Pflegekräften. Foto: imago images/Starface/Papixs

Prinz William und seine Frau Kate haben sich per Videoschalte mit jungen Menschen unterhalten, die während der Corona-Pandemie zu Krankenpflegekräften ausgebildet werden.

London - Prinz William (38) und seine Frau Kate (39) haben mit Studierenden aus Nordirland gesprochen, die während der Corona-Pandemie zu Krankenpflegekräften ausgebildet werden. „Für Krankenpflegeschüler im Vereinigten Königreich ist es eine Herausforderung wie keine andere, zu studieren und Praktika zu absolvieren“, schrieb das Paar auf Instagram.

Unter anderem in ihrer Instagram-Story teilten sie dazu mehrere Video-Gespräche, die sie mit den jungen Menschen führten. Eine Studentin hatte zuvor auf dem Social-Media-Kanal Tiktok ein Video von ihrer Nachtschicht im Krankenhaus geteilt.

Aktuelle Meldungen, wissenswerte Hintergründe und nützliche Tipps – in unserem Dossier bündeln wir alle Artikel zu Corona.