Wilhelmsplatz in Stuttgart-Bad Cannstatt Stadtbahn-Unfall behindert Verkehr

Von sma 

Die Unfallstelle an der Ecke Daimlerstraße/Waiblinger Straße. Foto: 7aktuell.de/Frank Herlinger
Die Unfallstelle an der Ecke Daimlerstraße/Waiblinger Straße. Foto: 7aktuell.de/Frank Herlinger

Am Wilhelmsplatz in Stuttgart-Bad Cannstatt krachen eine Stadtbahn und ein VW Golf aufeinander. Verletzt wurde niemand – außer womöglich die Nerven der anderen Verkehrsteilnehmer, die Beeinträchtigungen in Kauf nehmen müssen.

Stuttgart - „Für einen Verkehrsunfall eine schlechte Ecke“, sagt ein Sprecher der Polizei unumwunden über eine Stadtbahn, die am Dienstag gegen 17.30 Uhr mit einem VW Golf am Wilhelmsplatz zusammengestoßen ist. Denn: Der Unfall beeinträchtigte nicht nur den Stadtbahnverkehr, die Polizei muss auch den Autoverkehr an der Unfallstelle örtlich umleiten.

Der Unfall ereignete sich, als eine Stadtbahn der Linie U 13 Richtung Fellbach unterwegs war. Es krachte an der Ecke Daimlerstraße/Waiblinger Straße. Wer schuld ist, ist noch nicht geklärt.

Der Sachschaden indes schon: Die Beamten beziffern ihn auf 50 000 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall zum Glück niemand.

Lesen Sie jetzt