Charlize Theron in Louis Vuitton bei den Costume Designers Guild Awards. Foto: Birdie Thompson/AdMedia/ImageCollect

In diesem Fall ist Gold was glänzt: Charlize Theron hat auf dem roten Teppich der Costume Designers Guild Awards in einem goldenen Glitzerkleid alle Blicke auf sich gezogen.

Wie einem Gemälde von Gustav Klimt entstiegen schwebte Charlize Theron (44, "Bombshell") am Dienstagabend bei den Costume Designers Guild Awards in Beverly Hills über den roten Teppich. Die Schauspielerin posierte für die Fotografen in einem Kleid von Louis Vuitton, das sich wirklich in keinem Zentimeter zurücknahm - und trotzdem nicht überladen wirkte. Ballonärmel, Schleppe, Gürtelschnalle, schwarze Details an den Armen, ein gewagter Cut-Out, der das Dekolleté freilegt - es scheint, als wurde bei dieser Abendrobe alles auf den Designertisch gepackt, was geht.

"Tully" mit Charlize Theron in der Hauptrolle hier auf Amazon sehen.

Auch auf Therons Kopf glitzerte es dank eines goldenen Haarreifens. Und trotzdem wirkt das Ensemble gelungen. Das Geheimnis könnte in dem Zusammenspiel des Stylings liegen: Zu all den schimmernden Details kombinierte Theron zurückhaltendes Make-up in Brauntönen, Lipgloss und schlichtes, zurückgekämmtes Haar. Und sogar der dunkle Ansatz ihrer Haare fügt sich perfekt ins Schwarz-Gold-Bild. Ein Gesamtkunstwerk sozusagen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: