Am Montagabend trafen sich wieder mehrere Tausend Demonstranten vor dem Hauptbahnhof gegen S21. Klicken Sie sich durch die Bilder. Foto: Beytekin

Am Montag sind erneut mehrere Tausend gegen Stuttgart 21 auf die Straße gegangen.

Stuttgart - Der Protest geht weiter: Am Montag sind erneut mehrere tausend Menschen gegen das umstrittene Bahnprojekt Stuttgart 21 auf die Straße gegangen. Bei der sogenannten Montagsdemo schätzte die Polizei gut 2000 Teilnehmer. Erst am vergangenen Wochenende hatten mehrere zehntausend Menschen auf der letzten Großdemo in diesem Jahr gegen das Milliardenvorhaben protestiert. Das Projekt sieht den Umbau des Stuttgarter Kopfbahnhofs in eine unterirdische Durchgangstation und den Neubau der ICE-Trasse nach Ulm vor.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: