Nach dem Status-Update will das Unternehmen seine Nutzerfreundlichkeit weiter verbessern. Foto: dpa

Unzählige Videos, Bilder und Textnachrichten werden Tag für Tag an Freunde, Familie und Bekannte verschickt. Doch der Speicher auf dem Smartphone ist begrenzt. Durch das einfache Löschen von Datenmengen will WhatsApp das Problem beseitigen.

Stuttgart - „Speicher fast voll.“ „Ihr iPhone hat wenig freien Speicher. Damit Whatsapp funktionieren kann, schaffen Sie 100 MB freien Speicherplatz.“ Viele kennen das Problem, doch was lösche ich jetzt?

Durch das neue Update 2.12.7 will WhatsApp dem Nutzer die Entscheidung erleichtern und sie vor allem beschleunigen. Dies gilt vorerst allerdings nur für iPhone-Besitzer. Diese können sich die einzelnen Chats mit ihrem Datenumfang anzeigen und mit einem Klick löschen lassen. Dafür müssen die Nutzer lediglich in den Einstellungen die „Daten- und Speichernutzung“ auswählen.

Anschließend genügt ein Klick auf „Speichernutzung“ und schon erscheinen auf dem Bildschirm die einzelnen Chats inklusive der Angabe des belegten Speicherplatzes. Entscheidet sich der User jetzt einen einzelnen Chat auszuwählen, gliedert WhatsApp die Datenmengen in Fotos, GIFs, Videos, Sprachnachrichten und Dokumente. Unten auf dem Bildschirm erscheint zudem der Punkt „Verwalten…“, wodurch einzelne Datenmengen nun ausgewählt und direkt gelöscht werden können.

Ein erneutes WhatsApp-Update, womit das Unternehmen weiter an seiner Nutzerfreundlichkeit arbeiten will. Das oftmals kritisierte Datenschutzproblem wird hier allerdings erneut nicht berücksichtigt.

Hier finden Sie die besten Tricks für WhatsApp.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: