Mehrere Nutzer berichteten auf der Kurznachrichtenplattform Twitter von Störungen bei WhatsApp. Foto: dpa

Am Mittwochvormittag war der Instant-Messenger-Dienst WhatsApp unter dem Apple-Betriebssystem iOS für rund eine Stunde lahm gelegt. Auf Twitter häuften sich die Störungsmeldungen betroffener Nutzer.

Stuttgart - Der Instant-Messenger-Dienst WhatsApp war am Mittwochvormittag für etwa eine Stunde nicht funktionsfähig. Nutzer berichteten auf der Kurznachrichtenplattform Twitter unter dem Hashtag #whatsappdown von Störungen der beliebten Nachrichten-App.

Erste Störungsmeldungen gegen 10 Uhr

Nutzer posteten gegen 10 Uhr die ersten Meldungen über eine Whats-App-Störung.

Augenscheinlich waren wohl nur Geräte betroffen, welche das Apple-Betriebssystem iOS nutzen.

Nutzer spekulierten auch, ob die Whats-App-Störung mit dem Update des iOS-Betriebssystems auf die neuste Version 11.2.5 im Zusammenhang stand.

Die meisten Nutzer auf Twitter nahmen die vorübergehende Störung jedoch mit Humor.

Nach einer knappen Stunde meldeten einige Nutzer, dass die Störung wohl behoben worden war.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: