Vergangene Saison schieden Lukas Kling und die Stuttgarter Kickers in der dritten Runde gegen die TSG Backnang aus – diesmal haben die Blauen das Achtelfinale erreicht und treffen auf die TSG Balingen. Foto: Baumann

Die Auslosung zum WFV-Pokal-Achtelfinale bringt spannende Paarungen: Die Stuttgarter Kickers empfangen die TSG Balingen, der VfB Stuttgart II muss zu Calcio Leinfelden-Echterdingen. Ein großes Los zieht auch der SC Stammheim.

Stuttgart - Der Württembergische Fußball-Verband (WFV) hat sich für die Auslosung des WFV-Pokal-Achtelfinales etwas einfallen lassen: Im Gazistadion auf der Waldau, wo auch das Endspiel am 23. Mai 2020 stattfindet, wurden die Lose gezogen. Oberligist Stuttgarter Kickers möchte in seinem Wohnzimmer nach Möglichkeit das Endspiel bestreiten. Bis dahin sind aber nach den Erfolgen beim TSV Essingen (6:2), bei Türk Spor Neu-Ulm (5:1) und gegen den VfR Aalen (2:1) weitere drei Siege nötig. Den nächsten wollen die Blauen gegen die TSG Balingen einfahren. Den Regionalligisten von der Zollernalb (derzeit 16.) bekam das Team von Trainer Ramon Gehrmann fürs Achtelfinale zugelost. Die Kickers haben als klassentieferes Team Heimrecht.

Lesen Sie auch: Warum die Blauen den Pokalsieg nicht überbewerten

Oberliga-Konkurrent VfB Stuttgart II muss in der Runde letzten 16 auswärts antreten, muss aber nicht weit reisen. Es geht zu Verbandsligist Calcio Leinfelden-Echterdingen. Eine besondere Partie wird dies vor allem für Angelo Vaccaro. Der Sportdirektor von Calcio spielte von 1993 bis 2002 für den VfB.

Großes Los für SC Stammheim

Ein großes Los zog der SC Stammheim. Der Landesligist empfängt den Drittligisten SG Sonnenhof Großaspach. Viel Spannung verspricht auch die Partie von Oberligist FSV 08 Bissingen gegen Regionalligist SSV Ulm 1846. Die Spatzen haben in den vergangenen beiden Jahren den WFV-Pokal gewonnen.

Rahmentermin für das Achtelfinale ist der 3. Oktober.

Alle Paarungen im Überblick

TSG Hofherrnweiler-Unterrombach – 1. Göppinger Sportverein, TSV Pfedelbach – VfL Nagold, Stuttgarter Kickers – TSG Balingen, FV Löchgau – VfL Sindelfingen, Calcio Leinfelden-Echterdingen – VfB Stuttgart II, SC Stammheim – SG Sonnenhof Großaspach, SSV Ehingen-Süd – FV Ravensburg, FSV 08 Bissingen – SSV Ulm 1846.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: