Wetter So schön startet Stuttgart in den Frühling

Von red 

So lässt es sich aushalten: Bei 20 Grad und Sonnenschein treibt es am Ostermontag so einige Stuttgarter nach draußen. Wir haben ein paar ganz besondere Instagram-Posts zusammengestellt.

Stuttgart - In Stuttgart hatte der Osterhase am Ostermontag ein ganz besonderes Geschenk im Gepäck: Temperaturen um die 20 Grad und strahlenden Sonnenschein. Klar, dass es die Stuttgarter nach den zuletzt teils feuchten und kühlen Tagen und dem langen Winter nach draußen treibt. Einige füllten am Schlossplatz ihre Vitamin D-Reserven auf, andere genossen das sonnige Stuttgart von oben.

Lesen Sie hier: Der Frühling ist da – bald mehr als 20 Grad!

Die gute Nachricht: Am Dienstag geht es genauso weiter. 21 Grad sollen es laut dem Deutschen Wetterdienst werden. Zur Wochenmitte soll es zwar regnen, pünktlich zum Wochenende knacken die Temperaturen aber wieder die 20-Grad-Marke.

Wie die Stuttgarter in den Frühling gestartet sind, haben sie auf Instagram festgehalten. Wir haben einige Posts zusammengestellt.

Buntes Treiben am Schlossplatz: Am Ostermontag zog es so einige Stuttgarter in die Innenstadt.

Auch an der Johanneskirche am Feuersee lässt sich das sonnige Wetter aushalten.

Die Aussicht von der Wieland-Wagner-Höhe ist bei Sonnenschein besonders schön.

Bei schönem Wetter können am May-Eyth-See Boote gemietet werden.

„Hallo Frühling, bleib ruhig länger!“, schreibt ein Instagram-Nutzer. Das tut er auch: Am nächsten Wochenende knacken die Temperaturen wieder die 20-Grad-Marke.

Bei diesem Intagram-Post ist kaum vorstellbar, dass die Heslacher Wasserfälle vor gut einem Monat noch eingefroren waren. Auch auf der Karlshöhe lasst es sich beim Frühlingswetter aushalten.

Das Teehaus im Weißenburgpark ist bei freier Sicht immer ein beliebtes Ausflugsziel.

Auch am Marienplatz ist am Ostermontag der Frühling angekommen.

Stuttgart von oben: Bei gutem Wetter ist der Kessel noch schöner.

Am Dienstag sollen die Temperaturen bis auf 21 Grad klettern. Die Aussichten am Morgen waren schon mal gut.

Lesen Sie jetzt