Wetter in Stuttgart und Region Wetterdienst warnt vor Gewittern in und um Stuttgart

Von red 

Am Mittwoch könnte sich ein Regenschirm in Stuttgart wieder lohnen Foto: Lichtgut/Max Kovalenko
Am Mittwoch könnte sich ein Regenschirm in Stuttgart wieder lohnen Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Am Mittwoch warnt der Deutsche Wetterdienst vor möglicherweise starken Gewittern in und um Stuttgart. Schon vormittags kann es zu Schauern kommen, am Nachmittag wächst das Unwetterrisiko.

Stuttgart - Mit dem Beginn des Augusts endet womöglich auch die Dürreperiode im Südwesten Deutschlands. Für Stuttgart und die Region warnt der Deutsche Wetterdienst (DWD) vor möglichen Gewittern. „Im Tagesverlauf nimmt die Schauer- und Gewittergefahr in Stuttgart zu“, heißt es von Seiten des DWD. Schon am Vormittag kann es zu Schauern und Gewittern kommen, teilweise auch mit kleinkörnigem Hagel und Sturmböen. Gewitter werden auch für den Nachmittag beziehungsweise frühen Abend erwartet. Es könnte sich also lohnen, zumindest einen Regenschirm mit zur Arbeit zu nehmen.

In unserem Newsblog finden Sie alle Entwicklungen zum Wetter und zur Hitze im Land.

Aufgrund der feuchten und bereits seit Tagen anhaltenden Hitze halten die Gewitter auch Potenzial für ein Unwetter bereit. Für die Landeshauptstadt bedeutet das möglicherweise: Starkregen, Hagel und kräftige Windböen. Die Temperaturen sollen aber zunächst nicht sinken und liegen zwischen 32 und 39 Grad. Am Donnerstag rechnet der DWD für Stuttgart wieder mit Sonnenschein und 28 bis 37 Grad. Zum Ende der Woche nimmt dann auch die Gewittergefahr ab.

Lesen Sie jetzt