Heusteigviertelfest im Stuttgarter Süden - bleibt es trocken? Foto: Benjamin Beytekin

Der Samstag wird schwül. Ob sich das Waschküchenwetter aber auch in Stuttgart in Gewittern entlädt und Heusteigviertelfest und Höfeflohmarkt ins Wasser fallen, ist jetzt noch nicht vorhersehbar.

Stuttgart - Heusteigviertelfest, Höfeflohmarkt im Westen und Gauthiers Tanzfestival "Colours" - am Wochenende sind in Stuttgart gleich mehrere Veranstaltungen unter freiem Himmel geplant. Doch am Samstag könnten Gewitter die Laune deutlich trüben. "Für Stuttgart haben wir ein Gewitterrisiko von 20 bis 30 Prozent", sagt Martin Schwienbacher, Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Schnarrenberg.

Solche Hitzegewitter genau vorherzusagen, ist nicht leicht: "Unsere Szenarien sind sehr unterschiedlich. Die Gewitter könnten sich direkt über dem Kessel entladen, aber auch an Stuttgart vorbeiziehen", so Schwienbacher weiter. Der Meteorologe rät in jedem Fall, Schirm und Regenjacke mitzunehmen.

So wird das Wetter in den nächsten Tagen

Ob es kracht oder nicht - der Samstag wird auf alle Fälle sehr schwül, legt sich Schwienbacher fest: "Die Luftfeuchtigkeit beträgt 60 Prozent, es ist bedeckt bei 26 bis 27 Grad."

Wetterberuhigung verspricht der Sonntag: Dann bringt Hoch "Zoe" viel Sonne und angenehme Temperaturen um die 25 Grad - bevor sich in der nächsten Woche eine richtige Hitzewelle anbahnen dürfte.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: