Für einen kleinen Schneemann hat es gereicht – Schnee auf dem Rotenberg. Foto: Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttg

Wer sich Schnee an Weihnachten wünscht, muss in die Höhe. Auf dem Rotenberg in Stuttgart etwa blieb in der Nacht zum Freitag ein wenig Schnee liegen. Zumindest reichte es für einen kleinen Schneemann.

Stuttgart-Untertürkheim - Nass und bewölkt ist das Wetter in Stuttgart, nach Schnee muss man suchen. An Heiligabend fielen zwar auch im Stuttgarter Kessel ein paar Flocken, am Morgen war davon aber nichts mehr zu sehen. In höheren Lagen, auf dem Rotenberg über Stuttgart etwa, war zumindest eine dünne Decke von ein bis zwei Zentimetern liegen geblieben. Offenbar gab es sogar genug „Baumaterial“ für einen kleinen Schneemann.

Bilder vom Schnee auf dem Rotenberg

Und wie sind die weiteren Aussichten? – Laut des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sollen im Laufe des Freitags vor allem im Schwarzwald, auf der Alb und im Allgäu noch wenige Zentimeter Neuschnee fallen. Am zweiten Weihnachtsfeiertag soll es bei einem Wechsel aus Sonne und Wolken aber meist trocken und vielerorts sonnig bleiben. Mit dem guten Wetter dürfte dann auch der letzte Schneehauch in Stuttgart wegschmelzen.

Wir haben einige Bilder vom Schnee auf dem Rotenberg in unserer Bildergalerie zusammengestellt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: