Auch an diesem Wochenende können sich die Stuttgarter, wie hier am Schlossplatz, auf gutes Wetter freuen. Foto: Lichtgut/Michael Latz

Hoch „Dorit“ wird von Hoch „Erika“ abgelöst und bringt für das Wochenende wieder angenehm warme Temperaturen. Die 20-Grad-Marke wird allerdings noch nicht geknackt.

Stuttgart - Hoch „Dorit“ war am vergangenen Wochenende für den strahlenden Sonnenschein verantwortlich. Nun kommt Hoch „Erika“ und bringt ebenso gutes Wetter für diesen Samstag und Sonntag mit. Laut dem Deutschen Wetterdienst ist der Start ins Wochenende am Freitag zwar noch wolkig. „Aber ab Samstag erwartet uns ein wolkenloser Himmel“, sagt Meteorologin Sarah Müller. Außerdem soll es bis zu 12 Grad Celsius warm werden.

Allerdings wird nach Angaben von Müller der Feinstaubalarm weiter anhalten, weil sich die Luft zwischen den Höhenlagen und der Stadt in den vergangenen Tagen kaum austauschen konnte. Wegen ein paar Wolken gebe es zwar in der kommenden Nacht und in der auf Samstag keinen Frost, jedoch in der Nacht zum Sonntag schon. Der Grund hierfür sei, dass diese Nacht sternenklar sei.

Bis zu 15 Grad warm wird es nächste Woche

Durch den Hochdruckeinfluss wird sich jedoch der Hasel- und Erlenpollenflug laut Carola Grundmann vom Deutschen Wetterdienst am Wochenende verstärken. Pollen von anderen Pflanzen seien aber noch nicht in Sicht. Dennoch, das Wetter meint es gut mit den Stuttgartern, denn der gute Wetter Trend soll sich ab kommender Woche sogar verstärken.

Es bleibe nach Müller weiterhin trocken und sie fügt hinzu: „Am Dienstag kann es bis zu 15 Grad Celsius warm werden, wobei in der Hauptstadt Baden-Württembergs die 20 Grad Marke auf keinen Fall geknackt wird.“ Die hohen Temperaturen seien ein Stück weit ungewöhnlich für diese Jahreszeit.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: