Auch am Donnerstagabend kann es in Stuttgart regnen (Archivfoto). Foto: Lichtgut/Leif Piechowski

Am Mittwochabend haben Unwetter Stuttgart und die Region heimgesucht. So heftig soll es in der Nacht zu Freitag zwar nicht zugehen – Regen und vereinzelte Gewitter sind aber nicht ausgeschlossen.

Stuttgart - Viel Regen, starker Wind und Blitze am Himmel – in der Nacht zu Donnerstag hat ein Unwetter den Südwesten heimgesucht. Auch Stuttgart und die Region waren vom Gewitter und seinen Auswirkungen betroffen. Und die Lage hat sich noch nicht endgültig beruhigt: Auch für den Donnerstagabend sagt der Deutsche Wetterdienst (DWD) für die Landeshauptstadt Regen – und vereinzelt auch Gewitter – vorher.

Lesen Sie hier: Instagram – faszinierende Fotos vom Gewitter über Stuttgart

Zwar werden für Stuttgart keine Unwetter wie am Mittwochabend erwartet, wie der DWD-Meteorologe Thomas Schuster berichtet. Ab 17 Uhr könnten aber durchaus einzelne Schauer und Gewitter in der Landeshauptstadt und der Region auftreten. Unwettergefahr droht hingegen für den Bereich südlich der Schwäbischen Alb.

Am Freitag wechseln sich Sonne und Wolken ab. Bei sommerlichen Höchstwerten bis zu 28 Grad gibt es im Laufe des Tages ebenfalls wieder örtlich Schauer oder Gewitter. Am Wochenende ziehen dann laut Meteorologen von Westen schon die nächsten Regenschauer und Gewitter heran. Es bleibt aber warm. Am Samstag werden maximal 28 Grad, am Sonntag noch 27 Grad erreicht.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: