Bei hochsommerlichen Temperaturen kann man ein wenig Abkühlung im Wald suchen. Foto: dpa

Pünktlich zum meteorologischen Sommeranfang zieht der Hochsommer ein in Stuttgart. Die Aussichten fürs Wochenende könnten besser nicht sein.

Stuttgart - Am 1. Juni beginnt aus meteorologischer Sicht der Sommer. Wann könnte also ein besserer Moment für hochsommerliche Temperaturen sein, als am Wochenende?

Und so passt es perfekt, dass die Temperaturen zum Wochenende hin „jeden Tag ein bisschen höher steigen“, wie Thomas Schuster vom Deutschen Wetterdienst erklärt: „Am Sonntag werden die Temperaturen mit 30 Grad in Stuttgart ihren Höhepunkt erreichen.“ Dazu gibt es viel Sonne – und höchstens mal ein kleines Wölkchen. „Lediglich im Südschwarzwald könnte es zu Gewittern kommen“, so Schuster.

Und auch zum Wochenbeginn wird es noch sommerlich weitergehen – wenn auch nicht mehr ganz so warm. Im Verlauf des Montags erwarten die Meteorologen von Westen aufziehende Bewölkung. Von Dienstag an soll es dann unbeständiger werden. „Es bleibt aber auf jeden Fall bei sommerlich warmen Temperaturen“, sagt Thomas Schuster.

Lesen Sie auch: Freibäder im Kreis Esslingen – Hier gibt es Abkühlung.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: