Das Schloss Hohenheim in der Herbstsonne. Foto: Universität Hohenheim / Victor S. Brigola/Victor S. Brigola

In den kommenden Tagen werden viele zu Pullovern und Jacken greifen, denn die Temperaturen sinken auf herbstliche Werte. Ein Kaltfront ist dafür verantwortlich.

Stuttgart - Die Temperaturen im Südwesten sinken in den kommenden Tagen. Die Höchstwerte am Dienstag liegen noch zwischen 16 und 25 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Am Mittwoch seien im Bergland noch maximal 13 Grad, am Oberrhein 20 Grad möglich. Die Ursache für die Abkühlung ist eine durchziehende Kaltfront. Den Angaben zufolge ist es am Dienstag stark bewölkt, in der Landesmitte kann es auch regnen. Im Süden gebe es aber auch sonnige Abschnitte. Am Mittwoch zeigt sich dann im ganzen Land die Sonne. Bis zum Wochenende soll es laut DWD auch trocken bleiben.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: