Frühling in Stuttgart: Die Aussichten für das Wochenende sind gut. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Der Frühling hat sich in Baden-Württemberg festgesetzt – am Donnerstag ist zwar noch mit vereinzelten, örtlichen Schauern zu rechnen, aber am Wochenende geht die Sonne wieder in die Vollen.

Stuttgart - Leichte Schauer trüben das Frühlings-Vergnügen im Südwesten in den kommenden Tagen, bis sich die Sonne am Wochenende endgültig zurückmeldet. „Der Frühling hat sich festgesetzt und bleibt uns auf absehbare Zeit erhalten“, sagte Marco Puckert, Mitarbeiter des Deutschen Wetterdienstes (DWD), am Mittwoch in Stuttgart.

Am Donnerstag sei mit vereinzelten, örtlichen Schauern zu rechnen, die Temperaturen liegen zwischen 20 Grad im Raum Stuttgart und 23 Grad in der Rhein-Neckar-Region. „In der Nacht zum Freitag erwarten wir einzelne Schauer, die im Tagesverlauf von Westen aus über das ganze Land ziehen“, sagte Puckert am Mittwoch. Zudem kühlt es leicht ab auf 18 Grad.

Frühling in seiner ganzen Pracht

Am Samstag meldet sich dann der Frühling wieder in seiner ganzen Pracht zurück. „Der Samstag wird wieder deutlich sonniger und niederschlagsfrei“, sagte Puckert. 20 bis 21 Grad seien zu erwarten. Noch etwas schöner wird es laut Wetterprognose am Sonntag: 22 Grad und Sonne satt im Südwesten sagen die Meteorologen voraus.

Grund für das schöne Wetter sei ein Zustrom von warmer Luft aus dem Mittelmeer. „Für Mitte April ist das Wetter aber nicht außergewöhnlich. Während die vergangenen Monate zu kalt waren, erleben wir nun die Kehrseite der Medaille“, sagte Puckert.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: