Der Teenager wurde per Rettungswagen in eine Klinik gebracht und stationär aufgenommen (Symbolfoto). Foto: picture alliance / Andreas Geber/Andreas Gebert

Ohne auf den Verkehr zu achten fuhr ein 15-Jähriger in Wendlingen über die Straße und wurde von einem Auto angefahren. Der Teenager wurde per Rettungswagen in eine Klinik gebracht und stationär aufgenommen.

Wendlingen - Ein 15-jähriger Radfahrer hat sich beim Zusammenstoß mit einem Pkw am Mittwochnachmittag schwere Verletzungen zugezogen.

Der Jugendliche befuhr kurz vor 17.30 Uhr mit seinem Mountainbike die Marktgasse vom Marktplatz herkommend. Ohne auf den Verkehr zu achten, fuhr der Jugendliche auf die Neuffenstraße ein, um diese zur gegenüberliegenden Postfiliale zu überqueren. Hierbei wurde er vom rechts kommenden Citroen einer 57 Jahre alten Frau erfasst. Nach einer notärztlichen Erstversorgung an der Unfallstelle wurde er mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht und dort stationär aufgenommen. Der Schaden an den beiden Fahrzeugen wird auf über 4.000 Euro geschätzt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: