Der 21-jährige Fliesenleger Janis Gentner aus Aalen hat bei der Weltmeisterschaft der Berufe den Titel geholt. Foto: dpa

Weltmeistertitel für einen Schwaben: Der 21-jährige Janis Gentner aus Aalen darf sich als bester Fliesenleger der Welt bezeichnen. Er gewann den Titel bei der Weltmeisterschaft der Berufe im russischen Kasan.

Kasan - Der beste Fliesenleger der Welt kommt aus Baden-Württemberg. Janis Gentner aus Aalen belegte am Dienstag bei der Weltmeisterschaft der Berufe in der russischen Stadt Kasan den ersten Platz in seiner Disziplin, wie die Organisatoren mitteilten. Der 21-Jährige erhielt zudem die Auszeichnung „Best of Nation“, weil er unter den 39 deutschen Teilnehmern die höchste Punktzahl holte.

Bei dem viertägigen Wettbewerb traten rund 1350 junge Fachkräfte aus mehr als 60 Ländern der Welt an. Vier Tage lang hatten sie Zeit, um Aufgaben zu lösen. Seinen Ursprung haben die Worldskills 1946 in Spanien. 1953 beteiligte sich Deutschland erstmals.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: