Lionel Messi erschien mit Partnerin Antonella Roccuzzo zur Gala in Zürich. Foto: Getty

Ausgefallen und schick: Manch Fußballer erschien nebst Partnerin zur Preisverleihung des Weltfußballer des Jahres in Zürich in einem ausgefallenen Outfit. Klicken Sie sich durch unsere Bilderstrecke, die die modischen Outfits der Stars zeigt.

Zürich - Selten sieht man die Stars in dieser Fülle gemeinsam auf dem roten Teppich: Bei der Preisverleihung „Ballon d’Or“ in Zürich zeigten sich weibliche und männliche Fußballer abseits des Trainingsplatzes äußerst schick gekleidet.

Besonders die Nominierten Cristiano Ronaldo, Lionel Messi und Neymar glänzten in eleganten Smokings. Den Titel Weltfußballer des Jahres strich schließlich Messi ein. Paul Pogba, Spieler bei Juventus Turin und in der französischen Nationalmannschaft, stimmte für die Gala Jackett und Frisur farblich aufeinander ab. Gold und Schwarz waren seine Farben des Abends.

Rote Roben bestimmen Bild

Auch die Damen erschienen in ausgefallenen Roben – Rot war die Farbe des Abends. Die US-Spielerin und frisch gekürte Weltfußballerin, Carli Lloyd, trug ein schulterfreies, rotes Kleid. Die ehemalige Spielerin der deutschen Frauenfußballnationalmannschaft, Celia Sasic, erschien ebenfalls in einer Robe mit derselben Farbe.

Erfolgreich in Modefragen

Im kurzen Roten zeigte sich Anastasia Klimko, aktuelle Freundin von Lothar Matthäus. Mondän wirkte der Look von Pila Rubio, Partnerin des Real-Madrid-Spielers Sergio Ramos: Ihr Kleid zeigte ein tiefes Dekolleté und war knallrot.

Die Preisverleihung hat gezeigt, dass die erfolgreichen Fußballer auch in Modefragen ganz weit vorne mitspielen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: