Welt-Emoji-Tag Mit diesen Emojis tindern die Deutschen am liebsten

Von (wue/spot) 

Auch diese junge Dame dürfte liebend gerne Emojis benutzen Foto: Dmytro Zinkevych / Shutterstock.com
Auch diese junge Dame dürfte liebend gerne Emojis benutzen Foto: Dmytro Zinkevych / Shutterstock.com

Ob bei WhatsApp, Facebook, Instagram oder auch bei Tinder: Chats ohne Emojis sind heute kaum vorstellbar. Wie oft werden sie genutzt? Wann gibt es neue? Und welche sind die beliebtesten Emojis?

In der Welt der Smartphones geht nichts ohne Emojis - das gilt gleichermaßen für Chat-Apps wie WhatsApp, Dating-Apps wie Tinder oder auch die gute alte E-Mail. Zum Welt-Emoji-Tag am 17. Juli erfahren Nutzer hier, mit welchen Emojis in Deutschland am liebsten getindert wird, wann neue Emojis erscheinen sollen und wie verbreitet die kleinen Symbolbildchen wirklich sind.

Sie sind Fan der kultigen Smartphone-Smileys? Hier gibt es das große Emoji-Stickerbuch

Denken die User nur ans Essen und Trinken?

Im Rahmen des Welt-Emoji-Tags hat Tinder eine interessante Statistik veröffentlicht, in der die Deutschen ihrem weltweiten Ruf gerecht werden. Auf Platz eins der am häufigsten in der Dating-App verwendeten Emojis landet der Bierkrug. Auch Rang zwei dreht sich um das leibliche Wohl der User, denn am zweithäufigsten wird das beliebte Pizzastück genutzt. Die Deutschen wollen aber offenbar auch gerne belesen wirken, denn schon an dritter Stelle folgt überraschenderweise ein Buchstapel-Emoji.

Sport ist natürlich auch ein wichtiges Thema, doch auf Rang vier landet nicht etwa ein Fußball-Emoji, sondern ein Schwimmer. Auf Platz fünf schafft es schließlich das Äffchen, welches sich die Augen zuhält. Dieses wird gerne genutzt, um etwa lustige oder auch peinliche Dinge und Momente zu kennzeichnen. In anderen Ländern sieht dies deutlich anders aus. In den USA landet beispielsweise das gute alte Standard-Smiley auf Platz eins, in Großbritannien und Russland ist es das Emoji, das die Zunge herausstreckt und in Australien ist Surfen extrem angesagt, denn dort wird am häufigsten die Emoji-Welle benutzt.

So viele?

Eine neue Nutzungsstatistik von Twitter verdeutlicht unterdessen, wie beliebt Emojis wirklich sind. Etwa 250 Millionen der kleinen Symbole werden auf dem Kurznachrichtendienst monatlich verschickt - das entspricht rund 3,2 Milliarden Emojis pro Jahr! Im vergangenen Jahr wurde am öftesten das Smiley genutzt, das Freudentränen lacht - gefolgt von einem Smiley mit Herzchen-Augen, einem weinenden Smiley, einem Herz und einem breit grinsenden Smiley.

Zum Teil deckt sich die Twitter-Statistik allerdings auch mit der von Tinder. Das beliebteste Essens-Emoji ist ebenfalls das Stück Pizza, während das beliebteste Tier-Emoji der Affe mit den zugehaltenen Augen ist.

Diese Emojis erscheinen bald

Zum Welt-Emoji-Tag gibt Apple zudem einen Ausblick auf kommende Symbole, die schon recht bald nutzbar sein sollen. Noch in diesem Jahr werden mit einem kostenlosen Update für iPhone, iPad, Apple Watch und Mac mehr als 70 neue Charaktere eingeführt, darunter unter anderem rothaarige Personen und Menschen mit Glatze. Außerdem werden neue Smileys eingeführt, darunter beispielsweise eines mit Konfetti, Luftrüssel und Partyhut und ein verliebtes Smiley mit mehreren Herzchen. Auch neue Tier- und Essens-Emojis wird es bald geben. Dabei sind: Känguru, Papagei, Pfau, Hummer, Mango, Cupcake, ein chinesischer Mondkuchen und grüner Salat.

Lesen Sie jetzt