Wellnessurlaub in Oberschwaben Das Parkhotel Jordanbad – Mit allen Sinnen genießen

Von Simone Kranz 

Menschen, die Wellness, Wasser, Wärme und gutes Essen lieben, sind im stilvollen Parkhotel Jordanbad bestens aufgehoben. Hier ist ihr Paradies.

Am grünen Stadtrand von Biberach an der Riss im schönen Oberschwaben gelegen, präsentiert sich das Parkhotel Jordanbad seinen Gästen in einer großzügigen Parkanlage, gesäumt von wunderschönen, mächtigen alten Bäumen. Das Ensemble spannt einen gelungenen architekturgeschichtlichen Bogen vom soliden, steinernen, ansprechenden Hauptgebäude, dessen Wurzeln ins ausgehende 19. Jahrhundert reichen, über die in leichtem Holz gehaltene Saunalandschaft bis zur modernen, glasreichen Gestaltung der Therme. Das Ambiente ist – den vier Sternen des Hotels sehr angemessen – gehoben, man fühlt sich sofort wohl und eingeladen, sich ausgiebig zu erholen.

Wellness auf hohem Niveau

Der Park-SPA Wellnessbereich des Jordanbades lässt keine Wünsche offen. Die Therme lockt mit insgesamt 9.000 qm Wasserfläche, die auf sieben verschiedene Innen- und Außenbecken verteilt sind. Dabei kommen meditative Unterwassermusik, Lichtspiele und Massagedüsen zum wohlig-entspannenden Einsatz. 3.000 qm misst die Saunalandschaft, deren Häuser im Halbrund um einen erfrischenden kleinen See angeordnet sind. Unterschiedliche Innen- und Außensaunen, eine Kräuter- und eine Kaminsauna lassen bei Freunden des gepflegten Schwitzens keine Langeweile aufkommen. Die Nutzung von Therme und Saunalandschaft ist für Hotelgäste im Zimmerpreis enthalten. Diverse Massagen und Beauty-Anwendungen werden zusätzlich angeboten. Das Konzept des SPA-Bereichs orientiert sich an den vier natürlichen Elementen Erde, Feuer, Wasser, Luft und ihrem harmonischen Zusammenspiel. Verschiedene pauschale Arrangements sind buchbar.

Genussvoll und vielfältig schlemmen

Fünf hauseigene gastronomische Einrichtungen können die Gäste des Parkhotels Jordanbad Tag für Tag besuchen. Die Küchen des Hotels sind bio-zertifiziert; man legt hier viel Wert auf Frische, Qualität und Regionalität und betrachtet sich als Teil der Slow-Food-Bewegung. Genuss wird also großgeschrieben.

Drei Restaurants – darunter ein Steakhaus – verwöhnen ihre Gäste à la Carte, aber auch mit speziellen Buffets, Mottowochen und kulinarischen Events. In der Enoteca, der Hotelbar, lässt man den Abend bei einem Glas Wein oder einem Cocktail ausklingen; eine Auswahl an Speisen steht auch hier zur Verfügung. Die Saunabar schließlich wartet täglich ab 10 Uhr mit kalten Getränken, kleinen Gerichten und einer Eiskarte auf.

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Parkhotel Jordanbad.

Lesen Sie jetzt