Der Mann wurde nach kurzer Fahndung vorläufig festgenommen. Foto: Phillip Weingand / STZN

Die Polizei in Weinstadt hat am späten Mittwochabend einen 34-Jährigen vorläufig festgenommen. Dieser hatte zuvor einen Bankautomaten beschädigt und darauf uriniert.

Weinstadt - Das Motiv für seine Tat ist bislang nicht klar. War es der Blick auf die eigenen Kontoauszüge, der einen 34-Jähriger am Mittwochabend in einer Bank in Weinstadt (Rems-Murr-Kreis) randalieren ließ?

Er soll nach Polizeiangaben gegen 22.30 Uhr in der Filiale in der Buhlstraße einen Kontoauszugsautomaten aus der Verankerung gerissen und beschädigt haben. Anschließend habe er noch auf den Automaten uriniert.

Die Polizei nahm den 34-Jährigen nach kurzer Fahndung vorläufig fest. Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: