Ein Porsche Cayman stand in Weinstadt in Flammen. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat

Es ist der dritte Vorfall innerhalb von wenigen Tagen: Wieder fängt ein Porsche Feuer – auch dieses Mal vermutet die Polizei einen technischen Defekt.

Weinstadt - Der letzte Vorfall dieser Art ist erst einen Tag her: In der Nacht zum Sonntag fängt erneut ein Porsche Feuer.

Der 42-jährige Fahrer war auf der K1866 von Remshalden nach Endersbach unterwegs, als sein Fahrzeug plötzlich kein Gas mehr annahm. Hierauf hielt er an und stellte den Motor ab. Dieser sprang danach nicht mehr an.

Als der Fahrer plötzlich Rauchentwicklung aus dem Bereich des linken Heckbereiches feststellte, verständigte er die Polizei. Die hinzugerufene Feuerwehr konnte den Brand des Fahrzeughecks löschen. Als Ursache wird ein technischer Defekt angenommen. Die Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: