Die Feuerwehr war bei einem Brand in Weil im Schönbuch im Einsatz. Foto: 7aktuell.de/ sfranz

Eine Lagerhalle ist in Weil im Schönbuch in Brand geraten. Die Feuerwehr bekam das Feuer schnell in den Griff – doch der Sachschaden ist hoch.

Weil im Schönbuch - Die Feuerwehr ist am Dienstagabend gegen 17 Uhr zu einem Brand in der Schaichhofstraße in Weil am Schönbuch (Kreis Böblingen) ausgerückt – gemeldet wurde dort zunächst ein Dachstuhlbrand. Rasch stellte sich jedoch heraus, dass es sich um eine unbewohnte Lagerhalle handelte. Die Feuerwehr brachte den Brand zügig unter Kontrolle. Für die Dauer des gesamten Einsatzes musste die Schaichhofstraße allerdings für knapp zwei Stunden gesperrt werden.

Der Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf 30.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern laut Polizei noch an.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: