Durch eine Gasflamme ist ein Mensch in Ehningen schwer verletzt worden. Foto: dpa

Auf dem Weihnachtsmarkt in Ehingen hat sich ein Mensch schwer verletzt. Aus einer Flasche war Gas ausgetreten und hatte sich entzündet.

Auf dem Weihnachtsmarkt in Ehingen hat sich ein Mensch schwer verletzt. Aus einer Flasche war Gas ausgetreten und hatte sich entzündet.

Ehingen - Ein Leck an einer Gasflasche hat auf dem Weihnachtsmarkt in Ehingen (Alb-Donau-Kreis) zu einer Verpuffung geführt, bei der ein Mensch schwer verletzt wurde.

Wie die Feuerwehr am Freitag erklärte, war am Vormittag in einer Holzbude Gas ausgetreten und hatte sich entzündet. Es habe eine Stichflamme gegeben. Zudem sei eine weitere Person leicht verletzt worden, teilte die Polizei mit. Der Sachschaden sei gering. Besucher waren nicht gefährdet.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: